Skip to main content

Helmkamera beim Reiten

Wie bereits auf unserer Startseite erwähnt, gibt es für uns nichts schöneres, als ein Video aus der Ich-Perspektive bei Ausübung einer Sportart, eines Hobbys oder einer anderen Aktivität zu erstellen.

Und dies gilt natürlich auch beim Reitsport

Mit einer Helmkamera am Reithelm filmst Du Deinen Ausritt aus der Ich-Perspektive. Siehst Du Dir dann das Video daheim oder bei Freunden an, ist es so, als ob Du die Strecke im Gelände oder in der Reithalle nochmals reitest. 

Bei Youtube gibt es etliche Videos, die beim Reiten mit einer Helmkamera aufgenommen wurden. Leider sind auch ein paar Stürze dabei. Aber das gehört zum Reiten dazu.

Wie befestigt man eine Helmkamera am Reithelm?

Zuerst brauchst Du natürlich eine Helmkamera, umgangssprachlich auch Actioncam, Action Cam oder auch Action Kamera genannt. Auf unserer Startseite findest Du mit Sicherheit eine geeignete Helmkamera fürs Reiten. 

Bei den meisten Helmkameras sind bereits im Zubehör Befestigungsmaterialien vorhanden. Die meisten Reithelme haben Lüftungsschlitze. Mit diesen lässt sich die Helmkamera fürs Reiten gut am Reithelm befestigen. Die Helmkamera wird also am Reithelm durch die Lüftungsschlitze angeschraubt. 

Funktioniert dies nicht, kann Du die Helmkamera auch mittels eines Befestigungsgurts am Reithelm befestigen. 

Besteht absolut keine Möglichkeit, die Helmkamera fürs Reiten am Helm zu befestigen, bleibt nur die Möglichkeit, die Kamera mittels eines Brustgurtes am Körper zu befestigen. Oder frag im Reitstall, ob Du Dir vielleicht einen Reithelm mit geeigneten Lüftungsschlitzen ausleihen kannst. Viele Reitanlagen stellen Reithelme zum ausleihen bereit.